LACKSCHADENFREIE AUSBEULTECHNIK

 

Dellendrücken oder Ausbeulen ohne Lackieren hat sich als die kostengünstigste Reparatur bei Hagelschäden, Parkdellen, Türkantenschlägen, Dachlawinen, Sturmschäden und anderen ähnlichen Beschädigungen etabliert. Das Dellendrücken wird von den Versicherungen vorrangig akzeptiert.

Im Jahr 2003 hat Michael Penz die Ausbeultechnik erlernt undsich seither auf die Reparatur von kleineren Schäden an Fahrzeugen mittels speziellen Werkzeug spezialisiert. Im darauf folgenden Jahr hat  sich Michael Penz diese Reparaturmethode  zum Hauptberuf gemacht und hat Europaweit Erfahrungen gesammelt. Durch die langjährige Tätigkeit ist er  sehr vielen Kfz-Sachverständigen in ganz Österreich bekannt. Im Jahr 2009 hat Michael Penz die Prüfung zum TÜV-zertifizierten Dellendrücker gemacht.

Der große Vorteil dieser Reparaturmethode ist, das Dellen im Blech feinfühlig wieder in ihre ursprüngliche Form zurückgebracht  werden, und danach keine Lackierarbeiten mehr notwendig sind. Dies ist mit verschiedenen Ausbeulhebeln aus Federstahl oder bei nicht zugänglichen Stellen mit einer  Art  Klebetechnik möglich.

Sie werden von Michael Penz  persönlich über die gesamte Auftragsabwicklung betreut. Vom Erstkontakt bis zu Verrechnung und bringt  Ihnen folgende Vorteile.

  • TERMINEINHALTUNG
  • FLEXIBILITÄT
  • HOHE QUALITÄT
  • UMWELTFREUNLICHKEIT
  • ZEITERSPARNIS
  • KOSTENERSPARNIS
  • KORREKTE ABRECHNUNG
  • REKLAMATIONSFREI

     
ausbeultechnik1.jpg  Zertifizierter_Dellendruecker_T_V_CERT.gif

 

 

 

Auto Penz

  • Auenfischerstrasse 109
    9431 St.Stefan/Lavanttal
    Mobil: +43(0)664/2222795
    Tel/Fax: +43(0)4352/47139
    E-Mail: office@autopenz.at